Displayanschlüsse - richtig erkennen

Displayanschlüsse - richtig erkennen

Mit unserer Grafik finden Sie (und wir) den richtigen Monitor-Anschluss für Ihr Gerät.

Abbildung 1: Mini Display Port
Ein digitaler Anschluss (teilweise auch mit Tonübertragung), häufig zu finden an Apple MacBooks oder auch an Microsoft Surface Produkten. Kann auf DVI oder HDMI adaptiert werden. Nach VGA nur über spezielle Konverter adaptierbar.

Abbildung 2: Display Port
Ein digitaler Anschluss (teilweise auch mit Tonübertragung), häufig zu finden an hochwertigen Notebooks und modernen PC-Systemen. Kann auf DVI oder HDMI adaptiert werden. Nach VGA nur über spezielle Konverter adaptierbar.

Abbildung 3: Dual-Link DVI
Ein digitaler Anschluss, häufig an PC-Systemen zu finden, selten an Notebooks. Adaption zu HDMI möglich. Auf DisplayPort nur möglich wenn DVI am Monitor und DisplayPort am PC-System. Teilweise auch mit 4 Pinnen um den breiten Querpin verfügbar, dann auch Adaption auf VGA möglich.

Abbildung 4: Single-Link DVI-I
Ein digitaler sowie analoger Anschluss, häufig an älteren PC-Systemen und Notebooks zu finden. Wird bei aktuellen dedizierten Grafikkarten für PC-Systeme nicht mehr verbaut. Kann auf VGA adaptiert werden.

Abbildung 5: HDMI
Ein digitaler Anschluss (mit Tonübertragung), häufig an aktuellen PC-Systemen und Notebooks zu finden. Kann auf DVI adaptiert werden. Auf DisplayPort nur möglich wenn HDMI am Monitor und DisplayPort am PC-System. Bei Adaption auf DVI wird kein Ton mit adaptiert, bei DisplayPort ist dies vom Standard des DisplaPorts abhängig. Nach VGA nur über spezielle Konverter adaptierbar.

Abbildung 6: VGA
Ein analoger Anschluss, häufig an älteren PC-Systemen und Notebooks zu finden. Adaption auf DVI-I möglich. Adaption auf digitale Anschlüsse nur über spezielle Konverter möglich.